MAGAZIN Gladbeck

freischaffender Raum


Atelier  Ausstellung  Lounge

wir machen KEINE Winterpause!

shop im Pförtnerhaus: Dienstags bis Freitags von 11 bis 16 Uhr. Samstags 11 bis 14 Uhr

Ausstellung: Donnerstags von 16 bis 19 Uhr und auch gerne nach Vereinbarung

 

 

Kleinigkeiten aus dem shop  können Sie auch 24 Stunden online bestellen. Abholen oder liefern lassen. www.ruhrtüte.de


WAZ 22. November 2021


 

Für einen exklusiven Rundgang mit der Künstlerin durch die Ausstellung oder bei Interesse an einem Original machen Sie bitte einen Termin aus. 

Alle öffentlichen Ausstellungstage und Termine werden hier immer aktuell bekannt gegeben und auf www.pott-in-farbe.de

Was ist das Magazin Gladbeck?

Atelier

das Magazin ist ein historisches Industriegebäude der ehemaligen Zechen-und Hafenbahn aus dem Jahre 1914, das 2016 zum Atelier und Showroom der freischaffenden Künstlerin Susanne A. Schalz umgebaut wurde.

Auf ca. 800 qm sind ca. 40 Arbeiten auf 2 Etagen ausgestellt sowie die SkulptRUHR. 

2 x im Jahr erscheinen zu den Vernissagen Sondereditionen.

Zu den Öffnungszeiten im Atelier kann man der Künstlerin meistens bei der Arbeit über die Schulter schauen.

 

 

 

pott in farbe

Die Ausstellung und das Atelier "pott in farbe" sind das Herzstück des Magazins. Thematisch sind fast alle Gemälde dem Ruhrgebiet verbunden.

Hier ist auch die "SkulptRUHR" designed worden sowie ihr kleiner Ableger "Alwinchen"

 www.pott-in-farbe.de

Die Ausstellung kann zu den Öffnungszeiten und gerne nach Vereinbarung besichtigt werden

www.pott-in-farbe.de

Shop

vorne im Pförtnerhaus ist ähnlich wie Museumshop konzipiert. Hier findet ihr 

Poster, Tassen, Magnete, Karten und viele Kleinigkeiten, die auf den Bildern der "pott in farbe" Serie basieren. Auch als Geschenk schön verpackt in der "Ruhrtüte". Auch so eine Erfindung, die es nur hier gibt. 

 

an 5 Tagen in der Woche geöffnet oder online bestellen im webshop

 www.ruhrtüte.de

Lounge

 

 3 alte Original RAG Lampen hängen über der Theke, die aus alten Schwerlastregalen gebaut wurden, die hier noch bis 2015 standen.

In der chilligen Lounge könnt ihr auf eure Getränke genießen. Das ist eine Location, die so einzigartig ist wie die Kunst, die in den ehemaligen Lagerräumen entsteht. 

Bei gutem Wetter könnt ihr auch auf der Rampe an den Gleisen sitzen, an denen der Kohlezug nach wir vor mehrmals vorbei fährt.

 

Das Magazin Gladbeck vermietet seine Räumlichkeiten NICHT für betriebliche oder private Feierlichkeiten.